Amsterdam,
09
Januar
2020
|
07:30
Europe/Amsterdam

Fastned erzielt im 4. Quartal 2019 ein Umsatzwachstum von 150%

Schnellladeunternehmen veröffentlicht Update für Q4 2019

Zusammenfassung

Fastned, das Schnellladeunternehmen, welches ein europäisches Netz von Schnellladestationen aufbaut, ist auch im 4. Quartal 2019 weiter schnell gewachsen. Die Einnahmen im 4. Quartal übertrafen die Gesamtjahreseinnahmen von 2018. Zum ersten Mal lieferte Fastned mehr als 1 Million kWh in einem einzigen Monat.

  • Umsatz: € 1.703.000 (+150% im Vergleich zu Q4 2018) [1]
  • Verkaufte Kilowattstunden: 2,932 MWh an erneuerbarer Energie (+157% im Vergleich zu Q4 2018)
  • Aktive Kunden: 42,805 (+139% im Vergleich zu Q4 2018)
  • 2.3 million kg an CO2 vermieden
  • 14.7 million of electric kilometers enabled
  • Über 174 Tausend Ladevorgänge 

Meilenstein

  • Fastned eröffnete fünf neue Stationen in den Niederlanden, wodurch die Zahl der operativen Stationen im Fastned-Netz Ende 2019 auf 114 stieg.
  • Fastned fügte mehr und schnellere Ladegeräte zu den Stationen hinzu, um die Kapazität zu erhöhen und das Ladeerlebnis zu verbessern.
  • Fastned nahm 12 Millionen Euro in Anleihen auf, um weiteres Wachstum zu finanzieren.
  • Fastned erhielt 13 Autobahnstandorte in Belgien.
  • Ende 2019 hatte Fastned insgesamt 259 erworbene Standorte, 147 kommunale Genehmigungen und 138 Netzanschlüsse.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass diese Zahlen noch nicht auditiert wurden.

[1] In den Quartalsberichten für 2018 und früher meldete Fastned den Umsatz nur im Zusammenhang mit dem Stromverkauf. Ab dem ersten Quartal 2019 und in Übereinstimmung mit dem Geschäftsbericht 2018 enthält der ausgewiesene Umsatz den Verkauf von Strom und Wartungsentgelten sowie sonstige betriebliche Erträge. Das dargestellte Umsatzwachstum im dritten Quartal 2019 im Vergleich zum dritten Quartal 2018 erfolgt auf vergleichbarer Basis.

Diese Pressemitteilung enthält Informationen, die als Insider-Informationen im Sinne von Artikel 7 Absatz 1 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (Marktmissbrauchsverordnung) zu qualifizieren sind.

Über Fastned

Fastned entwickelt ein europäisches Ladenetzwerk von Schnellladestationen, an denen alle Elektroautos so schnell wie möglich aufgeladen werden können. Die Stationen befinden sich an verkehrsreichen Orten entlang von Autobahnen und in Städten, wo Elektroautos im Durchschnitt in 15 Minuten bis zu 200 km Reichweite laden.

Das ermöglicht es den Fahrerinnen und Fahrern, mit ihren Elektroautos durch ganz Europa zu reisen. Fastned betreibt derzeit 109 Ladestationen in den Niederlanden, Deutschland und im Vereinigten Königreich und arbeitet daran, das Netzwerk auf ganz Europa ausweiten. Fastned baut zurzeit Schnellladestationen in den Niederlanden, Deutschland und im Vereinigten Königreich und bereitet die Expansion in Belgien, Frankreich und der Schweiz vor.